Navigation

«Bergfahrt»

Das Bergtheater spielt «Bergfahrt» von Ludwig Hohl

Sonntag, 20. August, 11 Uhr und 16 Uhr

Die Vorstellungen finden wie geplant statt!

Zwei junge Männer, der eine entschlossen, der andere Mitgänger. Dieser gibt auf, der Mutige setzt zum Alleingang an. „Bergfahrt“ ist ein Werk, das alle Facetten des Bergsteigens beleuchtet und in dem es um Freundschaft und Freiheit, Kühnheit und Furcht, Treue und Trennung und zuletzt um Leben und Tod geht.

Bergtheater - der Name ist Programm
Bergtheater besteht seit seiner Gründung aus den beiden Schauspielern Gian Rupf und René Schnoz. In den letzten zwölf Jahren entstanden fünf Produktionen. Die Stücke handeln allesamt vom Berg und seinen Besteigern. Sie werden im Flachland genauso gezeigt wie auf und neben Berghütten.

Begleitet werden Gian Rupf und René Schnoz von Hans Hassler, dem Schweizer «Godfather» des freien Volks- und Jazzakkordeons. Er schafft mit Charme und Schalk, quasi mühelos, die Quadratur des musikalischen Kreises.

Bergtheater