Navigation

Geschichten im Park - eine Lesung von den Bäumen

Mittwoch, 26. Mai bis Sonntag, 30. Mai

Zum Schweizer Vorlesetag am 26. Mai wird im Park im Grüene vorgelesen – und das immer wieder.

Die Lese- und Literaturpädagogin Annette Boll ist die Initiantin vom Lese- und Vorlesefestival «Thalwil liest vor» und engagiert sich seit Jahren für das Lesen. Nun hat sie ihre eigenen Geschichten um das Eichhörnchen Benni und seine Tierfreunde sowie eine ungewöhnliche Reisegeschichte verfasst. Diese wird sie im Park den kleinen und grossen Zuhörerinnen vorlesen. Die Lesung wird über Lautsprecher in den Bäumen an verschiedene Orte im Gelände übertragen, aufgezeichnet und später zu verschiedenen Zeitpunkten wieder abgespielt. 

Der Schweizer Vorlesetag ist ein jährlich stattfindender nationaler Aktionstag. Er wurde vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien in Kooperation mit 20 Minuten initiiert und soll zeigen, wie wichtig und schön Vorlesen ist. Denn regelmässiges Vorlesen schafft nicht nur Nähe, sondern unterstützt Kinder auch in ihrer Entwicklung. Kinder, denen täglich vorgelesen wird, haben einen grösseren Wortschatz und sie lernen leichter lesen und schreiben.

Zeitplan
Mi, 26. Mai / Do, 27. Mai / Fr, 28. Mai
    14.30 Uhr Lesung Block 1
    16 Uhr Lesung Block 2
Sa, 29. Mai / So, 30. Mai
    11 Uhr Lesung Block 1
    14 Uhr Lesung Block 2
    15 Uhr Lesung Block 1
    16 Uhr Lesung Block 2
Block 1 und Block 2 sind unterschiedliche Geschichten. Ein Block dauert ca. 20 Minuten. Die insgesamt drei Geschichten können einzeln und in beliebiger Reihenfolge gehört werden. Es wird auf Hochdeutsch vorgelesen. Die Geschichten eignen sich für Kinder ab 5 Jahren.
Wo genau im Park die Geschichten zu hören sind, sehen Sie auf dem Plakat beim Haupteingang.

Corona-Massnahmen
Damit sich nicht zu viele Personen an einem Ort versammeln, werden wir jeweils Kreise markieren, in denen sich eine Familie/Gruppe aufhalten kann. Sind alle Kreise besetzt, versuchen Sie es bitte an einem der anderen Lautsprecher-Orte oder zu einem späteren Zeitpunkt. Kommen Sie sich trotzdem näher als 1,5m, muss zwingend eine Maske getragen werden. Anmeldungen sind nicht möglich.